Osteopathie

Osteopathie

“Der Organismus ist eine funktionierende Einheit. Diese Einheit ist nur im Kontext aller Teilfunktionen möglich; Fehlfunktionen einzelner Teile führen zur Störung des Gesamtorganismus.”   (Dr. A.T. Still 1828 -1917)

Alle Gewebe im Körper sind in Bewegung und idealerweise harmonisch miteinander verbunden; unterschiedliche körpereigene Regelsysteme interagieren miteinander, um das innere Milieu des Körpers im Gleichgewicht zu halten (Homöostase).
Kommt es zu funktionellen Einschränkungen, so reagiert der Organismus oftmals über einen langen Zeitraum mit Anpassung und Kompensation (Allostase), bis sich u.U. der Kompensationsmechanismus erschöpft und der Körper seine Fähigkeit zur Selbstregulation verloren hat.

 ”Find it, fix it, leave it alone”   (Dr. A.T. Still 1828 -1917)

Ziel der Osteopathie ist es, die der Störung zugrunde liegenden Bewegungseinschränkungen und Gewebespannungen zu erspüren und zu lösen, damit sich das gestörte Regelsystem normalisieren und der Körper sich in seiner Gesamtheit harmonisieren kann.

 

Bitte planen Sie für die Erstkonsultation, mit ausführlicher Anamnese und körperlicher Untersuchung etwas mehr als eine Stunde ein.

 

Kosten

Der Preis für eine Behandlung beträgt 75 €.

Im Einzelfall , bei stark abweichendem Zeitaufwand, behalte ich mir vor die Behandlungskosten in einem Bereich zwischen 60 € und 90 € anzupassen.

Wenn Sie privat versichert sind, trägt Ihre Versicherung eventuell die Kosten. Eine Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen ist nicht möglich, allerdings erstatten einige Krankenkassen anteilig die Kosten für osteopathische Behandlungen. Dazu benötigen Sie ein Privatrezept von Ihrem Arzt mit der Empfehlung zur osteopathischen Behandlung.

Bitte erkundigen Sie sich vorab.

 

Ich bin Absolventin der 5jährigen Osteopathieausbildung des IfaO
und nichtärztliches Mitglied der DÄGÖ (Deutsche Ärztegesellschaft für Osteopathie e.V.).